10/06/2017

Wintersuppe aus der Toscana mit Sommerkleid aus Sizilien




Meinen toskanischen Wintereintopf: Ribollita 
aus dem Kochbuch: Cucina vegetariana, kann man auch in einem Sommerkleid genießen (für die, die noch auf einen verspäteten Sommer hoffen) ;)

Aus Cannellini Bohnen kann man Eintöpfe kochen oder Blumen gestalten.



Ribollire, heißt 'wieder aufkochen'. Dieser Eintopf, der vor dem Wiederaufwärmen eigentlich zuppa fiorentina heißt, schmeckt tatasächlich ausgezeichnet, wenn man ihn einen Tag später noch einmal aufwärmt. Zum Beispiel mit einigen Zwiebelringen belegt, mit geriebenen Pecorinokäse besträut und mit geröstetem Brot im Backofen überbackt.